Priwall Autofähre

lubeck 4087925 1920 Bild von Achim Scholtya auf pixabay

Behindertenwegweiser Lübeck

Priwall Autofähre


Einrichtung: Fähre
Fährvorplatz Vorderreihe - Fährvorplatz Mecklenburger Landstraße
23570 Lübeck
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Website
Träger: Stadtverkehrt Lübeck

zugänglicher Eingang

Beschreibung:

Die Priwall Autofähren verbinden den Fährvorplatz in Travemünde (Straße Vorderreihe) mit dem Fährvorplatz des Priwalls (Mecklenburger Landstraße).
Beide Fährplätze haben ein Wartehäuschen, Ticketautomaten und Stempelautomaten.
Auf Travemünder Seite ist ein öffentliches, kostenpflichtiges WC am Fährvorplatz vorhanden, auf der Priwallseite ist die öffentliche Toilette neben einem Friseur (Mecklenburger Landstraße 3) eingerichtet.
Die Behindertenparkplätze sind auf Travemünder Seite: Vorderreihe 1-2, am Ufer gegenüber: Mecklenburger Landstraße/Priwallfähre.

Auf jeder Uferseite gibt es zwei Fähranleger, die von je zwei Fähren jeweils im Wechsel bedient werden.

Fährtickets gibt es für KFZ und deren Insassen an den Kassenhäuschen (direkt neben den Zufahrten), Fahrkarten für Personen und Fahrräder wahlweise im Bus & Fähre ServiceCenter (im Gebäude neben der Fährzufahrt auf Travemünder Seite) oder an den Ticketautomaten; Automatentickets müssen vor Fahrtantritt mit den roten Stempelautomaten entwertet werden.

Die Doppelanleger an beiden Ufern sind gleich gebaut. Von den beiden Anlegern ist immer einer mit Schranken abgesperrt, der andere zum Beladen frei. Der Zugang für Fußgänger und Rollstuhlfahrer erfolgt über einen schmalen, erhöhten Gehweg mit Betonoberfläche. Der hohe Kantstein ist gelb markiert und mit Ketten zu den Auto-Fahrspuren abgetrennt. Der Übergang zur Fähre ist eine unmerkliche, farblich abgesetzte Kante.
An Bord der Fähre sind die Aufenthaltsbereiche für die Fußgänger seitliche, schmale Betonstreifen mit Metallkanten und Ketten neben den Fahrspuren. Hier sind an der Seite kleine Sitzbänke vorhanden. Vor dem Ablegen wird die Laderampe als Heckwand hochgeklappt. Die Überfahrt dauert nur wenige Minuten.
Nach dem Anlegen wird die gegenüberliegende Bugwand heruntergeklappt und dient als Abfahrtsrampe. Man verlässt die Fähre wieder über schmale, abgetrennte Betonwege und kommt auf den asphaltierten Fährvorplatz.

Als Alternative zur Autofähre gibt es ca. 1 Kilometer flussabwärts die Priwall Personenfähre.

Fährzeiten:
Ab Travemünde:    
 
Täglich: 0:00 Uhr - 3:00 Uhr     Alle 30 min.
3:00 Uhr - 4:00 Uhr     Alle 15 min.
5:00 Uhr - 22:45 Uhr     Alle 10 - 15 min.
23:00 Uhr - 0:00 Uhr
Alle 15 min.

          Ab Priwall:
         
Rückfahrt unmittelbar nach Ankunft

(Letzte Aktualisierung: September 2019)


Route finden
  
Service:  Redaktion2
Kategorien: Travemünde | Stadtverkehr | Fähren
Kontakt: Behindertenwegweiser Lübeck   Telefon: 0451 384448-821
Aufnahme: 20.09.2019        Letzte Bearbeitung: 24.10.2019
Bewerten:  
0
Powered by Sigsiu.NET RSS Feeds

Übersetzung

German Chinese (Simplified) English French Italian Russian Spanish Turkish