Fassadenschmuck Gewerbe-Allegorien
Behindertenwegweiser Lübeck

Fassadenschmuck Gewerbe-Allegorien


Einrichtung: öffentliche Kunst
Parade 2 (Gewerbeschule)
23552 Lübeck Website
Träger: Stadt Lübeck

zugänglicher Eingang

Beschreibung:

Die Gewerbeschule für Nahrung und Gastronomie befindet sich an der Kreuzung Parade und Dankwartsgrube in der Altstadt.
Das Haupthaus weist zur Parade eine bemerkenswerte Schmuckfassade auf: In einer flachen Nische der monotonen Backsteinwand wurden im Winkel der Dachschräge rautenförmige Ornamente aus Klinkerkeramik angebracht (von R.E. Kuöhl, 1925). Im unteren Teil sind sie wie drei Rahmen gestaltet, in die Figuren gestellt wurden: Der Lübecker Doppeladler verweist darauf, dass die Schule eine Lübecker Einrichtung ist, die zwei Gesellen mit Werkstücken in den Händen symbolisieren die Ausrichtung der Schule als Berufsschule.

Die Gehwege sind einwandfrei begehbar.

Erreichbarkeit:

An der Parade 3-5 (Marienkrankenhaus) befindet sich ein Behindertenparkplatz. Etwa 70 Meter in Richtung Zentrum befindet sich die Gewerbeschule auf der anderen Straßenseite.

Die nächst gelegene Bushaltestelle ist Fegefeuer (Richtung stadtauswärts und Richtung ZOB/Burgfeld); gehen Sie von der Haltestelle ca. 100 m in Richtung Zentrum, biegen Sie links in die Kapitelstraße ein, am Straßenende steht schräg rechts gegenüber die Gewerbeschule.

(Letzte Aktualisierung: Mai 2019)


Route finden
Hinzufügedatum: 21.5.2019  Hits: 24
Service:  Redaktion2
Kategorien: Altstadt | öffentliche Kunst
Aufnahme: 21.05.2019    Hits: 24    Letzte Aktualisierung: 21.05.2019    Nächste Überprüfung: noch nicht geplant
Bewerten:  
0
Powered by Sigsiu.NET RSS Feeds

Übersetzung

German Chinese (Simplified) English French Italian Russian Spanish Turkish