Veranstaltungsorte Veranstaltungsraum Altstadtbad Krähenteich

lubeck 4087925 1920 Bild von Achim Scholtya auf pixabay

Behindertenwegweiser Lübeck

Altstadtbad Krähenteich


Einrichtung: Freibad
An der Mauer 51
23552 Lübeck
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Website
Telefon: 0451 - 397 06 50
Fax: 0451 - 70 74 99 50
Träger: Förderverein Altstadtbad Krähenteich e.V.

zugänglicher Eingang Mit Hilfe zugänglicher Eingang

 

Schon vor 150 Jahren haben Lübecker von den ehemaligen Bleichwiesen aus im aufgestauten Krähenteich gebadet. Der Teich wird (unterirdisch) vom Wasser des Flüsschens Wakenitz gespeist; es ist zwar trübe, aber gesundheitlich unbedenklich. Lange Zeit versorgte es die Stadtbewohner mit Trink- und Brauwasser.
An der nahen Weberstraße wurde eine große Badeanstalt gebaut, die bis zum anderen Ufer reichte. Im Laufe der Jahrzehnte nahm der Zuspruch ab. Die Einrichtung wurde verkleinert und stetig vernachlässigt. Kurz vor ihrer Auflösung nahm sich der Förderverein Altstadtbad Krähenteich Lübeck e.V. des Naturbads an und führt es seit dem Jahr 2001 erfolgreich in Eigenregie. Neben dem klassischen Angebot für Schwimmer und Sonnenanbeter wird auch eine Wintersauna betrieben, und in einem festen Veranstaltungsraum und auf dem Gelände Kulturveranstaltungen und Flohmärkte durchgeführt.

Beschreibung:

Der Haupteingang liegt an der Straße An der Mauer. Die Straße hat grobes Kopfsteinpflaster, die Bürgersteige sind aber glatt asphaltiert und gut begehbar. In der Ecke des langgestreckten Gebäudes liegt das Portal. An der linken Seite davor ist ein Informationskasten angebracht, im Boden ist bündig ein breites Metallgitter eingelassen. Vom Eingang aus kommt man in das Obergeschoß des Badhauses. Der Boden ist in hier durchgehend eben. Rechts hinter dem Durchgang ist das Kassenhäuschen. Rechts herum liegt ein größerer Veranstaltungsraum mit eigenem Ausgang zur Straße An der Mauer (mit einer Metallrampe zur Überbrückung der Schwelle). Auf der gleichen Ebene befindet sich eine Toilette. Sie ist nicht behindertengerecht eingerichtet, aber groß genug für Rollstühle.

Alle anderen Bereiche des Bads befinden sich eine Etage tiefer. Man gelangt über eine zweiteilige Freitreppe (mit beidseitigen Handläufen) hinab. Oder mit einem angebauten, offenen Lift. Der Aufzug kann von beiden Ebenen aus bedient werden. Die Taste auf der unteren Ebene ist wegen des häufigen Missbrauchs meist abgeschaltet (bitte mit der Wandklingel beim Bademeister melden).

Ein alternativer Weg ins Schwimmbad führt über die Weberstraße. Am Ende der Straße ist rechts ein Nebeneingang in Form eines Metalltors. Bei Voranmeldung wird dies Tor geöffnet.

Der gesamte Badebereich und die untere Ebene des Badhauses können barrierefrei betreten und befahren werden.
Im Untergeschoß des Badhauses liegen Einzel- und Sammelumkleiden, große Duschkabinen, Toiletten, abschließbare Spinde, Waschbecken und ein Kiosk.
Der Aufenthaltsbereich ist eine große, zum Wasser leicht abfallende Liegewiese. Darum herum führen gepflasterte Wege mit Sitzbänken und Mülleimern. Seitlich ist ein kleiner Kinderspielplatz eingerichtet.

Der Badebereich besteht aus zwei Nichtschwimmerbecken und dem dahinter liegenden Schwimmerbereich.
Der barrierefreie Zugang zu den Nichtschwimmerbereichen verläuft über einen flachen Sandstrand vor der Liegewiese. Von den seitlichen Holzstegen gelangt man nur über senkrechte Wasserleitern und eine steile Wassertreppe (mit linkem Handlauf) ins Wasser. Die Nichtschwimmerbereiche sind von Stegen eingefasst.
Der Schwimmerbereich kann nur über Holzstege am Nichtschwimmerbereich vorbei erreicht werden. Die Stege sind mit groben Holzbohlen belegt und teilweise ohne Geländer oder Handlauf. Gehbehinderte wie sehbehinderte Personen brauchen Unterstützung, wenn sie in den Schwimmerbereich möchten. Der Wasserzugang erfolgt über senkrechte Wasserleitern. Der Schwimmerbereich ist mit Bojen vom restlichen Teich abgegrenzt. Ein Stück weit im Teich ist eine fest verankerte Badeinsel.

Öffnungszeiten:

Während der Saison (Mitte Mai-Mitte September): Mo-So: 10:00 – 19:00 Uhr

Erreichbarkeit:

Der nächste Behindertenparkplatz liegt an der Mühlenbrücke 7 (Stadthalle). Wegskizze: Vom Parkplatz ca. 130 m Richtung Innenstadt – rechts in Straße An der Mauer – nach ca. 120 m auf der rechten Straßenseite: Ziel erreicht.

Die günstigste Bushaltestelle ist Stadthalle (Fahrtrichtung stadtauswärts und Richtung ZOB/Burgfeld).Wegskizze: Vom Ausstieg ca. 220 m in Richtung City – evtl. Mühlenstraße überqueren – rechts in Straße An der Mauer – nach ca. 120 m auf der rechten Straßenseite: Ziel erreicht.

 

 (Letzte Aktualisierung: August 2019)


Route finden
  
Service:  Redaktion
Kategorien: Altstadt | Veranstaltungsraum | Schwimmbäder
Kontakt: Behindertenwegweiser Lübeck   Telefon: 0451 384448-821
Aufnahme: 30.11.-0001        Letzte Bearbeitung: 09.10.2019
Bewerten:  
0
Powered by Sigsiu.NET RSS Feeds

Übersetzung

German Chinese (Simplified) English French Italian Russian Spanish Turkish