Kultur öffentliche Kunst Bronze-Skulptur Roter Hahn

lubeck 4087925 1920 Bild von Achim Scholtya auf pixabay

Behindertenwegweiser Lübeck

Bronze-Skulptur Roter Hahn


Einrichtung: Öffentliche Kunst
Ostpreußenring/Westpreußenring
23569 Lübeck
Träger: Neue Lübecker Baugenossenschaft

Beschreibung:

Der Stadtbezirk Roter Hahn in Lübeck-Kücknitz entstand durch den Bau von Wohnungen für Weltkrieg-II-Flüchtlinge zwischen 1951 und1966.
Ein Symbol dafür ist der Bronze-Guss „Roter Hahn“ von U. Hensel-Krüger (1960). Die realistische Skulptur steht auf einem niedrigen Betonsockel etwas unauffällig am Treffpunkt von Westpreußenring und Ostpreußenring. Die Bürgersteige sind hier flach gepflastert und barrierefrei.

Erreichbarkeit:

In den Anliegerstraßen können PKW kostenlos geparkt werden.

Die nächste Bushaltestelle ist Ostpreußenring (Richtung Westpreußenring und Richtung Travemünder Landstraße). Die Haltestelle Richtung Westpreußenring befindet sich fast direkt am Eckplatz, die Haltestelle Richtung Travemünder Landstraße ist ca. 100 m entgegen der Fahrtrichtung entfernt. Die Straße können Sie gefahrlos an der Fußgänger-Ampel Westpreußenring  queren.

(Letzte Aktualisierung: März 2019)


Route finden
  
Service:  Redaktion2
Kategorien: Kücknitz | öffentliche Kunst
Kontakt: Behindertenwegweiser Lübeck   Telefon: 0451 384448-821
Aufnahme: 27.03.2019        Letzte Bearbeitung: 09.04.2019
Bewerten:  
0
Powered by Sigsiu.NET RSS Feeds

Übersetzung

German Chinese (Simplified) English French Italian Russian Spanish Turkish